Profiteure der Angst (HD remaster)

Profiteure der Angst (HD remaster)

Anonymous

1 month
131 Views
Share Download
Want to watch this again later?
Sign in to add this video to a playlist. Login
0 1
Category:
Description:

[Dieses Video ist eine Kombination der französischen Version 480p mit deutscher Tonspur remastered 720p um die Bildqualität zu verbessern. Ich hab nur 360p Versionen auf Deutsch gefunden.]

https://youtu.be/zwsTpr56X68

 

Seitdem Influenza A (H1N1) von der WHO zur globalen Pandemie erklärt wurde, haben Regierungen auf der ganzen Welt mit massiven Käufen von Medikamenten und Impfstoffen begonnen. Vorbeugung oder Hysterie 

(Deutschland, 2009)

NDR, Regie: Jutta Pinzler, Stefanie Schwalfenberg

https://web.archive.org/web/20091025235343/http://www.arte.tv/fr/2897258.html

 

 

Von den 6,2 Milliarden Menschen auf der Erde hat das Influenza-A-Virus (H1N1) bisher weniger als 2.000 getötet; eine sehr geringe Zahl im Vergleich zu den 100.000 Menschen, die täglich auf der Welt an Hunger sterben. Doch noch bevor Impfstoffe entwickelt werden und ihre Wirksamkeit sicher bekannt ist, haben die meisten Länder bereits Millionen von Dosen bestellt. Stehen die Ausgaben in einem angemessenen Verhältnis zur tatsächlichen Bedrohung? 

 

Und wie legt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ihre Alarmschwellen fest? Am 29. April beschloss er, die Pandemie-Alarmstufe auf Stufe 5 anzuheben, eine Stufe, die es ermöglicht, Mittel für die Entwicklung von Impfstoffen freizusetzen. Dann, im Juni, löste sie Stufe 6 aus, indem sie die Influenza A (H1N1) zu einer globalen Pandemie erklärte. Welchen Einfluss hat die Pharmaindustrie auf diese Entscheidungen? Neben Jean Ziegler, Mitglied des UNO-Menschenrechtsrats, wirft Wolfgang Becker-Brüser, ehemaliger Leiter der für den Arzneimittelverkehr zuständigen Abteilung im Bundesamt für Gesundheit der Bundesrepublik Deutschland, die Frage nach den kommerziellen Interessen auf, die auf dem Spiel stehen. Andere Kritiker sind besorgt über die Wirksamkeit von Tamiflu und Impfstoffen. Einige stellen sogar ihre Schädlichkeit in Frage. Schliesslich fragen sich andere, ob vor dem Hintergrund der Finanz- und Wirtschaftskrise das Phänomen Influenza A für Politiker auf allen Kontinenten nicht zum richtigen Zeitpunkt kommen könnte.

Comments:

Comment
Up Next Autoplay